Eindrücke vom Präsentationstag:

Die Bilder hängen
Bereit zum Relaxen
Die Schule aus Lebkuchen – Eindeutig 🙂
Bilder der Land-Art
Hier haben unsere Projektgruppen gewirkt
Die Sanis im Einsatz
Entstehungsgeschichte der Klassenträume
Ordentlich was los auf unseren Schulhof
Die neuen Spiele wurden eifrig getestet
Ein schönes Konzert der „Dein Song“ Gruppe
Die Natur kommt in den Klassenraum
Bei der Kunstausstellung waren der Phantasie keine Grenzen gesetzt

Eröffnung der Schulwand

Der Verkauf war ein voller Erfolg

Spannende Geschichten zum lesen und selber schreiben

Die Europa-Gruppe hatte einiges zu bieten

Bei den Sanitätern gab es einiges zu lernen
Das Orchester rockt

Tag 5: Intensiv-Malkurs

Der Intensiv-Malkurs beschäftigt sich mit dem möglichst realistischen Zeichnen von Insekten und Spinnentieren. Geleitet wird das Projekt von Lehrerin Frau Ülhoff und Desirée Lingenberg, einer Schülerin aus dem 12. Jahrgang. Diese beschrieb das Projekt als „der Hammer“, was nicht zuletzt an den vielen motivierten Schülern liegen würde. Aber auch „bildende Filme“ hätten für gute Unterhaltung gesorgt.

Zu Beginn des Projekts wurden Bilder mit Kohle gemalt.

Dann wurden Bilder unter den Schülern verteilt, welche erst mit Hilfe eines Rasters vergrößert und mit Bleistift vorgemalt wurden. Dann wurde es Bunt: Erst wurde der Hintergrund getupft und dann das Motiv möglichst realistisch mit Farbe gemalt.

Eindrücke von Tag drei der Projektwoche

Ein goßer Haufen Rindenmulch vor der Chillecke
Die Grundsätze der Schule kommen an die Wand
Ein neues Graffiti nimmt Gestalt an
Der Verkauf des Caterings war ein voller Erfolg
Auch die Gullys werden verschönert
Der große Erdhaufen wird immer kleiner
Langsam nimmt die Chillecke Gestalt an
Alles wird bunt
Überall sieht man Veränderungen
Der Kreativität wird freien Lauf gelassen
Auch im Schulgebäude sind die Künstler aktiv
Es wird grün
Auch an neuen Spielmöglichkeiten wird fleißig gearbeitet
Nicht nur die Schüler sind mit viel Spaß dabei
Alle Lehrer packen fleißig mit an
Bei all der Arbeit muss auch mal eine Pause gemacht werden
Auch die anstrengende Arbeit muss gemacht werden
Schüler und Lehrer arbeiten Hand in Hand zusammen
Endlich kommt der Brötchennachschub
Unseren Redakteuren brennen schon die Finger

 

Tag 3: Baum-Land

Der Plan für Heute steht: Die Spielfiguren sollen, nachdem das Holz am Wochenende trocknen konnte, bunt bemalt werden. Zuvor werden noch weitere Stämme gehobelt und zum Bemalen vorbereitet. So richtig los gehen würde es laut des Projektleiters Herrn Müller erst gegen Vormittag, wenn seine Helferinnen, zwei Schülerinnen aus der 10. Klasse, mit den Farben und Pinseln wieder kommen.

Insgesamt ist Herr Müller sehr zuversichtlich, dass die zu Anfang gesetzten Ziele zum Ende der Projektwoche am Mittwoch erreicht werden. Wir sind gespannt!

Tag 2: Projekt Baum-Land

Heute waren wir ein weiteres mal im Projekt Baum-Land um uns die Fortschritte anzusehen. Aus den gestern gehobelten Baumstämmen sind heute schon teilweise erkennbare Holzfiguren geworden.

Die Idee, Spiele aus Holz zu Bauen, hatte Projektleiter Herr Müller, da er die gebauten Spiele gerne zuhause in seiner Freizeit spielt. Ein besonderes Anliegen von Herrn Müller war es, dass wir darüber Informieren, dass die fertigen Spiele ausgeliehen werden können. Sie wären gut geeignet für Klassenausflüge in die Natur.

 

Tag 2: Musik

Das Musikprojekt zu finden war nicht schwer, wir mussten einfach den schönen Klängen auf den Fluren folgen. Außerdem standen immer wieder kleine Musikgruppen im Flur und probten ihre Stücke. Aus einem Raum erklang die Musik am lautesten, als wir die Tür zu diesem Raum öffneten erwartete uns ein Orchester bestehen aus Schülern und Lehrern. Es wirkte sehr professionell und klang für die kurze Probenzeit wirklich gut. Am besten seht ihr es euch aber einfach selber an. Vor allem Game of Thrones Fans werden begeistert sein. 😀

IMG_7281 <– Klick mich 😉